Red White Blue

Die „Red-White-Blue-Bag“ ist eine Transporttasche aus Nylongewebe in den Farben Rot, Weiß und Blau. Sie entstand in den 1960er Jahren in Hong Kong und ist zu einem beständigen Element globaler Gebrauchsgenstände im öffentlichen Raum geworden. In Deutschland treten diese Streifen vornehmlich im Kontext von Markt, Geschäft und Reise auf.

 

Im Rahmen des Projekts Red White Blue entstanden Entwürfe, die auf das Nylongewebe, bekannt für seine Leichtigkeit und Haltbarkeit, Bezug nehmen. Zudem spielen die Modelle mit dem ikonischen Muster der Tasche. Die daraus umgesetzte kinetische Skulptur ist von der Präsenz der Tasche in parallelen und konvergierenden Anwendungskontexten, welche alle vom widerstandsfähigen Material des Artikels profitieren, inspiriert. Die anhaltende Beliebtheit und Verbreitung des Materials sind gerade dem robusten und wasserabweisenden Gewebe zu verdanken, das die Tasche luftdicht und langlebig macht. Die Skulptur, bestehend aus verschieden großen Taschen und einem Ventilator, entwickelt sich durch Aufblähen von einem in sich zusammengefallenen Haufen zu einer voluminösen Einheit. Beim Ausschalten des Ventilators schrumpft die Skulptur zusammen. Die kontinuierliche Wiederholung dieses Prozesses vermittelt einen Eindruck von der Langlebigkeit und Qualität der Tasche.

Nylon Fabric, Fan, Paper

2019